сряда, 31 август 2016 г.

Jetzt Spielen Pokemon GO! (Switzerland only)

Jetzt Spielen Pokemon GO!


Seien Sie sparsam mit Münzen
Verschwenden Sie Ihre wertvollen Münzen nicht für Pokébälle, die erhalten Sie kostenlos an PokéStops. Kaufen Sie stattdessen lieber Lockmodule, um weitere Monster anzulocken.
Schneller Items sammeln
Drehen Sie die Plakette an einem PokéStop, um zusätzliche Pokébälle freizulegen. Um diese aufzuheben, müssen Sie nicht jeden Ball einzeln antippen - es reicht, auf das X am unteren Bildschirmrand zu tippen. Jeder Gegenstand landet dann automatisch in Ihrem Rucksack.
 Batteriesparer aktivieren
Die Monsterjagd in Pokémon Go saugt den Smartphone-Akku ruckzuck leer. Um die Laufzeit zu verlängern, aktivieren Sie den "Batteriesparer" in den Einstellungen. Klicken Sie dazu auf das Pokéball-Symbol unten in der Mitte, dann auf "Einstellungen" oben rechts. Setzen Sie dann den Haken bei "Batteriesparer". Weitere Akku-Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

 Pikachu als Startpokémon
Neben Bisasam, Schiggy und Glumanda gibt es noch ein viertes Start-Pokémon, und zwar das berühmteste von allen: Pikachu. Allerdings bekommt man es nur mit einem Trick: Sobald die drei Startmonster angezeigt werden, muss man einfach weiterlaufen. Anschließend müssen Sie noch mehrfach standhaft bleiben, beim fünften Versuch begegnet ihnen Pikachu, dann müssen Sie es nur noch fangen. Wie knuffig!


Krijg Pokemon GO Starter Guide! (Belgium only)


 Krijg Pokemon GO Starter Guide! 

1. Als u alle Pokémon te vindenPokémon Go heeft geen plot. Het enige doel is om alle schattige beestjes te vangen. Maar hoe vind je de Pokémon te vinden? Om erachter te komen hoe dicht het monster, moet u een kijkje nemen op het display in de rechter benedenhoek te nemen. Al gevangen Pokémon worden getoond in kleur, met een onbekende, op zijn minst de silhouetten zichtbaar zijn. De voetstappen volgende aan te geven hoe ver het monster wordt verwijderd.Geen voetstappen: Het Pokémon is gelegen in de directe omgeving1 voetstappen: 10 tot 25 meter2 voetstappen: 25 tot 50 meter3 voetstappen: 50 tot 100 meterBovendien kiest de witte rechthoek op. Knipperend groen is, betekent dit dat u uitvoert in de goede richting.krijgen 2. Aanvullende snoepVang echt elke Pokémon die je tegenkomt - en als het de 80ste Pidgey. Want: Elke vangst geeft je ervaringspunten, stardust en snoep. De enige manier om te evolueren Pokémon en maken het monster sterker. Stuur boventallige kopieën van de professor (in de Pokémon-index geheel scroll naar beneden en klik op 'Verzenden'), dan krijg je een extra snoep.3. Focus op een PokémonMet de snoepjes evolueren je Pokémon. Maar dit is heel erg duur. Je moet een zwerm Taubsis om deze te ontwikkelen tot een Pidgeotto of zelfs Pidgeot te vangen. waarom niet proberen om meer Pokémon van dezelfde soort te ontwikkelen, maar zich richten op een exemplaar. Het is sterker en je hebt in de arena, betere kansen.4. Verzamel meer ervaringOm snel een level omhoog je een gelukkige ei, dat de experience points verdubbelt gedurende 30 minuten nodig. Activeer dan een Lockmodul of roken in de buurt van een PokéStops. Beide werken goed samen. Dan duiken tientallen Pokémon die veel ervaring te brengen. U ontvangt ook waardevolle spullen waarmee je je monsters kan evolueren, maar er weer extra experience points - die ook worden geëvenaard door het ei.5. Bonus Experience van nestenNog meer experience points je krijgt voor gerichte worpen. Het nemen van een lichte hoek de Poké Ball, zijn bonuspunten toegekend. Timing is ook belangrijk: Houd je ogen op de cast die de springende ring precies boven de andere ring wordt geplaatst. Er zijn weer extra ervaring.6. Wees voorzichtig met muntstukkenVerspil geen waardevolle munten niet voor Pokéballs ONTVANGEN gratis PokéStops. Koop in plaats daarvan liever Lockmodule om meer monsters te trekken.Verzamelen 7. Fast ItemsDraai de badge op een PokéStop om extra Poké Balls bloot te leggen. Om deze te verwijderen, moet u niet individueel raken elke bal - het is genoeg om de X tikken aan de onderkant van het scherm. Elk object eindigt automatisch in je rugzak.8. Activeer de batterij saverDe jacht monsters in Pokémon Go zuigt de smartphone batterij RuckZuck leeg. Om de duur te verlengen, selecteert u de "spaarstand" in de instellingen. Klik op het icoon Poké Bal aan de onderkant in het midden, en daarna op 'Instellingen' in de rechterbovenhoek. Dan zet de check-in de "spaarstand". Meer batterij tips die we hebben voor u samenbrengen.9. Pikachu als StartpokémonNaast Bulbasaur, Squirtle en Charmander Er is een vierde starter Pokémon, en inderdaad de meest bekende van allemaal: Pikachu. het nochtans krijg je alleen met een truc: Als de drie beginnend monsters verschijnen, je hoeft alleen te blijven draaien. U moet dan blijven meerdere standvastig, bij de vijfde poging die ze tegenkomen Pikachu, je moet het alleen op te vangen. Hoe knuffig!10. Verken de stadVoor veel Pokémon te vangen, is het noodzakelijk dat je de verschillende gebieden te verkennen. Wasserpokémon je weten te komen over de buurt van rivieren of meren, een Pidgey woont in de stad, een Diglett op het platteland. Zorg er dus voor op de weg, zelfs een korte trip naar het park of bos, is het misschien de moeite waard. En als je bladeren ritselen op de kaart, verstopt er waarschijnlijk een wilde Pokémon ontdekken.11. sterke aanvallen GebruikIn de arena kunt u zijn Pokémon tegen elkaar beginnen. Wat velen niet weten: Naast de standaard aanval van snel typen is er ook een veel sterkere Special aanval. Hiervoor moet men eerst aan te vallen een paar keer loodrecht op de balk onder de health bar te vullen. Als ten minste een volledige, men houdt het hoofd Pokémon drukte nog eens - en het is echt zetten huid.12. Dodge niet vergeten!u Hämmert alleen verwoed op het scherm, je verliest snel tegen goede spelers. Degenen die dodge trainen, kan het gemakkelijk absorberen namelijk met sterkere tegenstanders. Hiervoor kan vegen naar links of rechts wanneer de tegenstander net slaat de aanval. Bij ontwijken beste verraadt een spel nog: Als de tegenstander wordt omhuld door een gele bliksem, komt die gelijk is aan de aanval. Ook belangrijk: Helemaal in het begin de vijand altijd meteen, dus je moet altijd, zelfs met één of twee wissers beginnen - en dan pas toeslaan.13 broedeieren AbsolutelyIn Pokémon Go zie heel veel eieren. Om ze uitkomen, je moet lopen of fietsen. Hoe meer kilometers je zult voltooien om een ​​ei, hoe minder frequent zijn Pokémon. Een vijf kilometer ei brengt een abra of Mauzi. 16 verschillende Pokémon verstoppen in de tien kilometer eggs - waaronder zeldzame exemplaren zoals Relaxo, Onix en Lapras.




Holen Sie sich die besten Pokemon GO Tricks! (Switzerland only)


 Holen Sie sich die besten Pokemon GO Tricks!


Pokémon Go ist die Trend-App der Stunde. Weltweit jagen bereits Millionen Menschen mit ihrem Smartphone die knuddeligen Monster, seit Mittwoch gibt es das Spiel auch in Deutschland. Damit Sie sich schnell in der Pokémon-Welt zurechtfinden, haben wir einige Tipps und Tricks für Sie zusammengestellt.

1. So finden Sie alle Pokémon
Pokémon Go hat keine Handlung. Der einzige Zweck ist es, alle Knuddeltierchen zu fangen. Doch wie findet man die Pokémon? Um herauszufinden, wie nah die Monster sind, müssen Sie einen Blick auf die Anzeige in der rechten unteren Ecke werfen. Bereits gefangene Pokémon werden farbig dargestellt, bei unbekannten sind zumindest die Silhouetten erkennbar.  Die Fußstapfen daneben zeigen an, wie weit das Monster entfernt ist.

Keine Fußstapfen:  Das Pokémon befindet sich in unmittelbarer Nähe
1 Fußstapfen: 10 bis 25 Meter Entfernung
2 Fußstapfen: 25 bis 50 Meter
3 Fußstapfen: 50 bis 100 Meter

Achten Sie zudem auf das das weiße Rechteck. Blinkt es grün, bedeutet das, dass Sie in die richtige Richtung laufen.

2. Zusätzliche Bonbons erhalten
Fangen Sie wirklich jedes Pokémon, das Ihnen begegnet - und wenn es das 80. Taubsi ist. Denn: Jeder Fang gibt Ihnen Erfahrungspunkte, Sternenstaub und Bonbons. Nur so können Sie Pokémon weiterentwickeln und die Monster stärker machen. Schicken Sie überzählige Exemplare an den Professor (in der Pokémon-Übersicht ganz nach unten scrollen und auf "Verschicken" klicken), dann erhalten Sie einen zusätzlichen Bonbon.

3. Konzentrieren Sie sich auf ein Pokémon
Mit den Bonbons können Sie Pokémons weiterentwickeln. Doch das ist sehr, sehr kostspielig. Sie müssen schon einen ganzen Schwarm Taubsis fangen, um dieses zu einem Tauboga oder gar Tauboss weiterzuentwickeln. Versuchen Sie deshalb nicht, mehrere Pokémon derselben Art weiterzuentwickeln, sondern konzentrieren Sie sich auf ein Exemplar. So wird es stärker und Sie haben in Arena-Kämpfen bessere Chancen.

4. Mehr Erfahrungspunkte sammeln
Um schnell im Level aufzusteigen benötigen Sie ein Glücks-Ei, das die Erfahrungspunkte für 30 Minuten verdoppelt. Aktivieren Sie anschließend ein Lockmodul oder Rauch in der Nähe eines PokéStops. Beide funktionieren auch zusammen. Anschließend tauchen Dutzende Pokémon auf, die jede Menge Erfahrung bringen. Zudem erhalten Sie wertvolle Items, mit denen Sie Ihre Monster weiterentwickeln können, dafür gibt es noch einmal zusätzliche Erfahrungspunkte - die vom Ei ebenfalls verdoppelt werden.

5. Bonus-Erfahrung durch Würfe
Noch mehr Erfahrungspunkte bekommen Sie für gezielte Würfe. Wirft man den Pokéball leicht schräg, gibt es Bonuspunkte. Auch das Timing ist wichtig: Achten Sie beim Wurf darauf, dass der Fangring exakt über dem anderen Ring liegt. Auch dafür gibt es Extra-Erfahrung.

6. Seien Sie sparsam mit Münzen
Verschwenden Sie Ihre wertvollen Münzen nicht für Pokébälle, die erhalten Sie kostenlos an PokéStops. Kaufen Sie stattdessen lieber Lockmodule, um weitere Monster anzulocken.

7. Schneller Items sammeln
Drehen Sie die Plakette an einem PokéStop, um zusätzliche Pokébälle freizulegen. Um diese aufzuheben, müssen Sie nicht jeden Ball einzeln antippen - es reicht, auf das X am unteren Bildschirmrand zu tippen. Jeder Gegenstand landet dann automatisch in Ihrem Rucksack.

8. Batteriesparer aktivieren
Die Monsterjagd in Pokémon Go saugt den Smartphone-Akku ruckzuck leer. Um die Laufzeit zu verlängern, aktivieren Sie den "Batteriesparer" in den Einstellungen. Klicken Sie dazu auf das Pokéball-Symbol unten in der Mitte, dann auf "Einstellungen" oben rechts. Setzen Sie dann den Haken bei "Batteriesparer". Weitere Akku-Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

9. Pikachu als Startpokémon
Neben Bisasam, Schiggy und Glumanda gibt es noch ein viertes Start-Pokémon, und zwar das berühmteste von allen: Pikachu. Allerdings bekommt man es nur mit einem Trick: Sobald die drei Startmonster angezeigt werden, muss man einfach weiterlaufen. Anschließend müssen Sie noch mehrfach standhaft bleiben, beim fünften Versuch begegnet ihnen Pikachu, dann müssen Sie es nur noch fangen. Wie knuffig!

10. Erkunden Sie die Stadt
Um viele verschiedene Pokémon zu fangen, ist es unabdingbar, dass Sie verschiedene Gegenden erkunden. Wasserpokémon findet man etwa in der Nähe von Flüssen oder Seen, ein Taubsi lebt in der Stadt, ein Digda im Grünen. Machen Sie also auf dem Nachhauseweg noch einen kurzen Abstecher in den Park oder Wald, es könnte sich lohnen. Und wenn Sie raschelnde Blätter auf der Karte entdecken, versteckt sich dort mit hoher Wahrscheinlichkeit ein wildes Pokémon.

11. Starke Attacken nutzen
In Arenen lässt man seine Pokémon gegeneinander antreten. Was viele nicht wissen: Neben dem Standard-Angriff durch schnelles Tippen gibt es auch noch einen deutlich stärkeren Spezial-Angriff. Dazu muss man zunächst ein paar Mal normal angreifen, um die Balken unter der Lebensanzeige aufzufüllen. Ist mindestens einer voll, muss man sein Pokémon einmal länger gedrückt halten - und schon haut es richtig rein.

12. Ausweichen nicht vergessen!
Hämmert man nur hektisch auf den Bildschirm, verliert man schnell gegen gute Spieler. Wer ausweichen trainiert, kann es nämlich problemlos auch mit stärkeren Gegnern aufnehmen. Dazu wischt man nach links oder rechts, wenn der Gegner gerade zum Angriff ausholt. Wann man am besten ausweicht, verrät einem das Spiel sogar: Ist der Gegner von einem gelben Blitzen umhüllt, kommt gleich der Angriff. Außerdem wichtig: Ganz am Anfang greifen die Gegner immer sofort an, man sollte also selbst stets mit einem oder zwei Wischern beginnen - und erst dann zuschlagen.

13. Unbedingt Eier ausbrüten
In Pokémon Go finden Sie viele, viele Eier. Um diese auszubrüten, müssen Sie laufen oder mit dem Fahrrad fahren. Je mehr Kilometer Sie für ein Ei absolvieren, desto seltener werden die Pokémon. Ein Fünf-Kilometer-Ei bringt etwa ein Abra oder Mauzi. 16 verschiedene Pokémon verbergen sich in den Zehn-Kilometer-Eiern - darunter seltene Exemplare wie Relaxo, Onix und Lapras.


İyi İçerik Pokemon GO alın! (Turkey only)

İyi İçerik Pokemon GO alın!  


Venusaur, Charizard, Blastoise, Pikachu ve diğer birçok Pokémon Dünya gezegeninde keşfedildi! Şimdi her yerde senin etrafında Pokémon bulmak ve yakalamak için fırsat var - böylece ayakkabıları, dışarıya çıkmak ve dünyayı keşfetmek koydu. Üç takım halinde bir adım ve prestij ve arenalarda sahip olma yan tarafından Pokémon kavga. Pokémon dışarı orada ve bulmalıyım. Eğer etrafında mahallede çalıştırabilirim bir Pokémon yakın olduğunda, telefonunuzu titrer. Hedefler ve aksi takdirde kaçış olabilir, sen uyarı kalmak zorunda ... Bir Poke Topu almak! Pokémon ve nesneler-Bazı Pokémon doğal ortamlarında görünür sonra yakın ve mesafe Arama: Pokémon tipi su sonra göl ve deniz en iyi seçin. Böyle müzeler, sanat objeleri, tarihi yerler ve anıtlar gibi ilginç yerlerde bulabilirsiniz Ziyaretler PokéStops Poke Topları ve kullanışlı eşyaların sizin stoklarını yenilemek için. , Alıcı kuluçka ve geliştirme kuluçkalık ve sizin düzeyini yükseltmek durumunda daha fazla-, sizin Pokedex güçlü Pokémon tamamlamak için yakalayabilirsiniz. Toplama, sen sana mesafeler katettiği mesafeye göre, ausbrütest Pokémon yumurta ile bazı özellikler ekleyebilirsiniz. Aynı türün birçok Pokemon yakalayarak, gelişmeye senin Pokémon yardımcı olun. arena savaşlarında yarışın ve Charmander Charmeleon içine ve sonra Charizard gelişti sırasında sizin Arena-savunmak, başkalarının bir arenada kazanmak için mücadele ile tüm Pokémon içinde arena savunmak için talimat yapabilirsiniz.


Get the Best Pokemon Go Content! (South Africa only)

Get the Best Pokemon Go Content! 



1. Collect More ExperienceTo quickly level up you need a lucky egg, which doubles the experience points for 30 minutes. Then activate a Lockmodul or smoke near a PokéStops. Both work well together. Then dive dozens of Pokémon that bring a lot of experience. You will also receive valuable items with which you can evolve your monsters, but there again additional experience points - which are also matched by the egg.2. Bonus Experience by littersEven more experience points you get for targeted throws. Taking a slight angle the Poké Ball, bonus points are awarded. Timing is also important: Keep your eyes on the cast that the catching ring is placed exactly over the other ring. There are again extra experience.3. Be careful with coinsDo not waste your valuable coins not for Pokéballs RECEIVED free PokéStops. Buy instead prefer Lockmodule to attract more monsters.4. Collect Fast ItemsRotate the badge on an PokéStop to expose additional Poké Balls. To remove these, you must not touch each ball individually - it is enough to tap the X at the bottom of the screen. Every object automatically ends up in your backpack.5. enable battery saverThe hunting monsters in Pokémon Go sucks the smartphone battery ruckzuck empty. To extend the duration, select the "battery saver" in the settings. Click on the Poké Ball icon at the bottom in the middle, then on "Settings" at the top right. Then put the check in the "battery saver". More battery tips we have put together for you.6. Pikachu as StartpokémonIn addition to Bulbasaur, Squirtle and Charmander There is a fourth starter Pokémon, and indeed the most famous of all: Pikachu. However you get it only with a trick: Once the three starting monsters appear, you just have to continue to run. You must then remain multiple steadfast, at the fifth attempt they encounter Pikachu, you must catch it only. How cute!7. Explore the cityTo catch many Pokémon, it is imperative that you explore different areas. Wasserpokémon you find about near rivers or lakes, a Pidgey lives in the city, a Diglett in the countryside. So make on the way even a short trip to the park or forest, it might be worth. And if you discover leaves rustling on the map, hiding there likely a wild Pokémon.


Holen Sie sich das Beste Pokemon Go Inhalt! (Germany only)


Holen Sie sich das Beste Pokemon Go Inhalt!


1. Mehr Erfahrungspunkte sammeln
Um schnell im Level aufzusteigen benötigen Sie ein Glücks-Ei, das die Erfahrungspunkte für 30 Minuten verdoppelt. Aktivieren Sie anschließend ein Lockmodul oder Rauch in der Nähe eines PokéStops. Beide funktionieren auch zusammen. Anschließend tauchen Dutzende Pokémon auf, die jede Menge Erfahrung bringen. Zudem erhalten Sie wertvolle Items, mit denen Sie Ihre Monster weiterentwickeln können, dafür gibt es noch einmal zusätzliche Erfahrungspunkte - die vom Ei ebenfalls verdoppelt werden.

2. Bonus-Erfahrung durch Würfe
Noch mehr Erfahrungspunkte bekommen Sie für gezielte Würfe. Wirft man den Pokéball leicht schräg, gibt es Bonuspunkte. Auch das Timing ist wichtig: Achten Sie beim Wurf darauf, dass der Fangring exakt über dem anderen Ring liegt. Auch dafür gibt es Extra-Erfahrung.

3. Seien Sie sparsam mit Münzen
Verschwenden Sie Ihre wertvollen Münzen nicht für Pokébälle, die erhalten Sie kostenlos an PokéStops. Kaufen Sie stattdessen lieber Lockmodule, um weitere Monster anzulocken.

4. Schneller Items sammeln
Drehen Sie die Plakette an einem PokéStop, um zusätzliche Pokébälle freizulegen. Um diese aufzuheben, müssen Sie nicht jeden Ball einzeln antippen - es reicht, auf das X am unteren Bildschirmrand zu tippen. Jeder Gegenstand landet dann automatisch in Ihrem Rucksack.

5. Batteriesparer aktivieren
Die Monsterjagd in Pokémon Go saugt den Smartphone-Akku ruckzuck leer. Um die Laufzeit zu verlängern, aktivieren Sie den "Batteriesparer" in den Einstellungen. Klicken Sie dazu auf das Pokéball-Symbol unten in der Mitte, dann auf "Einstellungen" oben rechts. Setzen Sie dann den Haken bei "Batteriesparer". Weitere Akku-Tipps haben wir hier für Sie zusammengestellt.

6. Pikachu als Startpokémon
Neben Bisasam, Schiggy und Glumanda gibt es noch ein viertes Start-Pokémon, und zwar das berühmteste von allen: Pikachu. Allerdings bekommt man es nur mit einem Trick: Sobald die drei Startmonster angezeigt werden, muss man einfach weiterlaufen. Anschließend müssen Sie noch mehrfach standhaft bleiben, beim fünften Versuch begegnet ihnen Pikachu, dann müssen Sie es nur noch fangen. Wie knuffig!

7. Erkunden Sie die Stadt
Um viele verschiedene Pokémon zu fangen, ist es unabdingbar, dass Sie verschiedene Gegenden erkunden. Wasserpokémon findet man etwa in der Nähe von Flüssen oder Seen, ein Taubsi lebt in der Stadt, ein Digda im Grünen. Machen Sie also auf dem Nachhauseweg noch einen kurzen Abstecher in den Park oder Wald, es könnte sich lohnen. Und wenn Sie raschelnde Blätter auf der Karte entdecken, versteckt sich dort mit hoher Wahrscheinlichkeit ein wildes Pokémon.





Holen Sie sich das beste Content-Pokemon GO! (Germany only)

Holen Sie sich das beste Content-Pokemon GO!



Bisaflor, Glurak, Turtok, Pikachu und viele andere Pokémon wurden auf dem Planeten Erde entdeckt! Nun hast du die Möglichkeit, die Pokémon überall in deiner Umgebung zu finden und zu fangen – also zieh dir die Schuhe an, geh nach draußen und erkunde die Welt. Du trittst einem von drei Teams bei und kämpfst mit deinen Pokémon an deiner Seite um Prestige und Besitz von Arenen. Die Pokémon sind da draußen und du musst sie finden. Läufst du in deiner Nachbarschaft herum, vibriert dein Smartphone, wenn sich ein Pokémon in der Nähe befindet. Ziele und wirf einen Pokéball… Du musst wachsam bleiben, sonst entkommt es vielleicht! Suche in der Nähe und in der Ferne nach Pokémon und Gegenständen-Bestimmte Pokémon erscheinen in ihrer natürlichen Umgebung: Nach Pokémon vom Typ Wasser suchst du am besten bei Seen und am Meer. Besuche PokéStops, die du an interessanten Orten wie Museen, Kunstobjekten, historischen-Sehenswürdigkeiten und Denkmälern findest, um deine Vorräte an Pokébällen und nützlichen Gegenständen aufzufüllen. Fangen, Brüten und Schlüpfen, Entwicklung und mehr- Wenn du dein Level erhöhst, kannst du stärkere Pokémon fangen, um deinen Pokédex zu vervollständigen. Deiner Sammlung kannst du etwas hinzufügen, indem du Pokémon-Eier ausbrütest, basierend auf den von dir zurückgelegten Entfernungen. Hilf deinem Pokémon, sich zu entwickeln, indem du viele Pokémon derselben Art fängst. Tritt in Arenakämpfen an und verteidige deine Arena- Während dein Glumanda sich zum Glutexo und dann zum Glurak entwickelt, kannst du mit anderen zusammen kämpfen, um in einer Arena zu siegen und du kannst deine Pokémon anweisen, die Arena nach allen Seiten zu verteidigen.